Auch dieses Jahr fand wieder der traditionelle Kinderfasching der Jungen Union Obertshausen in der
Mehrzweckhalle der Joseph-von-Eichendorff-Schule in Obertshausen statt. Nachdem jahrelang die
Frauen Union diese Veranstaltung leitete, haben mittlerweile zum dritten Mal die Jungpolitiker die
Organisation übernommen. Dank der Unterstützung der Frauen Union, Senioren-Union und der CDU
konnten auch dieses Mal wieder zahlreiche große und kleine Besucher Fasching feiern.

„Mittlerweile gibt es nicht mehr viele solcher Veranstaltungen, im Stadtteil Obertshausen ist es sogar
die einzige Faschingsveranstaltung für Kinder. Deshalb freue ich mich, dass sie auch in diesem Jahr
wieder einen großen Zuspruch erhalten hat. Dazu trägt neben unserem Programm, das besonders
auf die ganz Kleinen abgestimmt ist, auch die Band „Die Krassen Lappen“ bei“, freut sich Steffen
Rödiger, Vorsitzender der Jungen Union.

Neben zahlreichen selbstgebackenen Kuchen und Würstchen gab es in diesem Jahr frischgebackene
Brezeln, die die Kinderherzen neben Spaß und Musik erfreut haben. „Mein Dank gilt ganz besonders
den vielen Helferinnen und Helfern. Sie haben erst den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung
ermöglicht. Ein weiterer Dank gilt auch der Metzgerei Picard und der Bäckerei „Kaisers - Ihre
Backstube“. Ich finde es schön, dass wir gemeinsam solch eine Veranstaltung in diesem Umfang
aufrechterhalten können. Das ist nicht selbstverständlich“, bedankt sich Steffen Rödiger, der sich
bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freut.

« Traditioneller Kinderfasching der Jungen Union Obertshausen Junge Union Obertshausen wählt neuen Vorstand »